Tamaris 12710926 Schuhe Damen Pantoletten Zehentrenner Schuhgröße41;FarbeBeige gGYP94Uu

SKU1504780
Tamaris 1-27109-26 Schuhe Damen Pantoletten Zehentrenner , Schuhgröße:41;Farbe:Beige
Tamaris 1-27109-26 Schuhe Damen Pantoletten Zehentrenner , Schuhgröße:41;Farbe:Beige
Migros New Talents
MENU

Projekt des Monats: Ökologisches Jahr am St.-Pius-Gymnasium in Coesfeld

Wenn in einem Haus mehr Energie erzeugt wird als es verbraucht, dann wird aus einem Effizienzhaus ein Effizienzhaus Plus. Aber wie lässt sich ein so hoher energetischer Standard erreichen?

Neue Broschüre verfügbar: „Modernes Heizen mit Holz“

Landesregierung erweitert Sofortprogramm Elektromobilität

Interview mit Prof. Dr.-Ing. Jadran Vrabec über energieeffiziente Kühlschränke

Neues internationales Symposium für Modultechnik

Minister Pinkwart verleiht European Energy Award

Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2018

Photovoltaikanlage und Wärmepumpe – ein Duo, das sich rechnet

Aufgaben und Ziele der EnergieAgentur.NRW

Gut kombiniert: Denkmalschutz und Holzpelletheizungen

Nike Damen 704927602 Traillaufschuhe Orange Bright Crimson/Persian Violet 40 EU Llz8MuK7

Waldläufer Henni für Damen grau / 5 6rOTH2PPD

Candice Cooper Rock für Damen rot / 395 xzy4FW6L

Chelsea Boot schwarz rbM0o

Grund genug für Kaspersky Lab, erstmals eine Studie über die mobilen Cybergefahren in Deutschland zu veröffentlichen. Der Bericht beschreibt Lage und Entwicklung, informiert über hochentwickelte Schadprogramme, warnt vor aktuellen kriminellen Trends, und liefert Sicherheitstipps für den Schutz von Smartphones und Tablets.

Im zweiten Quartal wurde offensichtlich, dass die Bedrohung durch DDoS-Attacken mittlerweile so ernst genommen wird, dass einige Unternehmen bereit sind, bereits nach der ersten Drohung das Lösegeld zu zahlen, ohne den Angriff überhaupt abzuwarten. Das hat zu einer ganzen Welle von Betrügereien geführt, die mit der Erpressung von Lösegeld unter Androhung von DDoS zusammenhängen — Ransom DDoS. Kompletten Artikel lesen

Zu Beginn des Jahres 2017 registrierten die Forscher von Kaspersky Lab einen aufkommenden und gefährlichen Trend: Immer mehr Cyberverbrecher wenden sich von Angriffen auf Privatanwender ab und konzentrieren sich auf zielgerichteten Ransomware-Attacken gegen Unternehmen. Kompletten Artikel lesen

Nach Angaben von Gartner gibt es aktuell weltweit mehr als 6 Milliarden „intelligente“ Geräte. Eine derart hohe Anzahl potentiell angreifbarer Gadgets blieb auch den Cyberkriminellen nicht verborgen: Laut Daten aus dem Mai 2017 befanden sich in der Kollektion von Kaspersky Lab mehrere tausend verschiedene Samples von Schadsoftware für „intelligente“ Geräte, von denen ungefähr die Hälfte im Jahr 2017 hinzugefügt wurde. Kompletten Artikel lesen

Am vergangenen Woche wurden die sozialen Netzwerke von einer Welle von Mitteilungen über die Abgabe kostenloser Flugtickets durch namhafte Fluggesellschaften überschwemmt. Davon betroffen waren Nutzer auf der ganzen Welt, und in den Mitteilungen wurde verwiesen auf Emirates, AirFrance, Aeroflot, S7… Kompletten Artikel lesen

Manchmal unterlaufen den Entwicklern von Ransomware Fehler bei der Programmierung des Codes. Diese Fehler können den Opfern unter Umständen helfen, nach einer Infektion mit Erpressersoftware wieder Zugriff auf ihre Originaldateien zu erhalten. Dieser Artikel liefert eine Kurzbeschreibung verschiedener Fehler, die den Entwicklern der Erpressersoftware WannaCry unterlaufen sind. Kompletten Artikel lesen

kontakt

MIRAMAR Freizeitzentrum Weinheim

Waidallee 100 69469 Weinheim

Tel. 06201 - 60 00 0

Erlebnisbad

Saunaparadies

Therme

Service